Bericht zum Vortrag von Dr. Daniele Ganser (11.3.19, Berlin): Der illegale Krieg gegen Serbien 1999

Wir sollten es zwanzig Jahre nach der Bombardierung von Serbien nicht vergessen: Dieser Krieg war der erste Einsatz von deutschen Soldaten im Ausland nach dem zweiten Weltkrieg. Und nicht nur das – ausgerechnet unter einer Rot-Grünen Regierung (Schröder/Fischer) wurde gegen das Gewaltverzichtgebot der UNO Charta ausgerechnet durch den Verursacher des letzten Weltkrieges verstoßen.

Das von Daniele Ganser aufgezeigte Szenario bezeugt einen von den USA langfristig vorbereiteten Putsch:

Um Rest-Jugoslawien zu teilen, musste zunächst ein Bösewicht erschaffen werden: Serbien mit dem Oberteufel Milosewic. Die UCK im Kosovo wurde „zur Verteidigung“ bewaffnet (vgl. die Mujaheddin in Afghanistan). Mit erfundenen Nachrichten über Massaker und KZ-Lager (durch die amerikanische PR-Agentur Ruder Finn medienwirksam aufbereitet) wurde die Stimmung in Deutschland im gewünschten Sinn manipuliert. Danach konnte es die Bundesregierung (ihrerseits mit massiver Wahlkampfunterstützung durch die Clinton-Regierung an die Macht gekommen) mit Fischers heimtückischen Sätzen „Nie wieder Krieg! Nie wieder Auschwitz!“ wagen, sich an einem von der UNO nicht autorisierten Krieg der NATO gegen Serbien zu beteiligen. Gerade den Amerikanern war klar, dass sich die deutsche – und dann auch die Bevölkerung der anderen europäischen NATO-Staaten – von einer SPD/Grünen-Regierung eher als von einer schwarzen zu einer mehrheitlichen Zustimmung zu einem Kriegsverbrechen verführen lassen würde.

Dr. Daniele Ganser am 11.03.19 in der Urania Berlin

Für die Organisation der Veranstaltung gebührt auch einem Mitglied unserer „Aufstehen“-Gruppe – Helmut – ein herzlicher Dank.

Nach dem Vortrag rief ein anderes Mitglied von „Aufstehen“ zur Beteiligung an einer Gedenkwache am 24.3. an der Neuen Wache auf – genau zwanzig Jahre nach dem Überfall auf Serbien.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Bericht zum Vortrag von Dr. Daniele Ganser (11.3.19, Berlin): Der illegale Krieg gegen Serbien 1999

  1. Bernd Mewes sagt:

    Es ist immer wieder erschreckend festzustellen, wenn einem bewusst wird, wie wir/man alle manipuliert werden. Auch wenn man glaubt gut Informiert zu sein und denkt davor gefeit zu sein!
    Wieder des Vergessen! 20 Jahre illegaler NATO- Krieg gegen Jugoslawien.
    Deshalb findet am 24.03. um 13 Uhr an der NEUEN WACHE Unter den Linden und um 16 Uhr an der Weltfriedensglocke Berlin, Großer Teich, Volkspark Friedrichshain, eine Protest- und Mahnkundgebungen statt. Mit friedensbewegten Grüßen Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.