„Junge Welt“-Aktion: UnBlock Cuba!

Die „Qualitätsmedien“ verschweigen die US-Blockade und deren Folgen
für die kubanische Bevölkerung – die „Junge Welt“ lud am 31.10.19 zur Peña.

Auszug aus der Einladung der „Jungen Welt“ zur Veranstaltung:
Am 6. und 7. November 2019 wird die UN-Vollversammlung in New York ein weiteres Mal üner den Antrag Kubas, die von den USA seit fast 60 Jahren gegen die Insel verhängte Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade zu verurteilen, abstimmen. Lasst uns gemeinsam die Aufmerksamkeit auf die von US-Staatschef Donald Trump betriebene Eskalation lenken, um die US-Administration, aber auch deren europäische Verbündete, unter Druck zu setzen.
Mit Großplakaten und Veranstaltungen und Kundgebungen wie unserer Peña soll das Totschweigen der menschenrechtsverletzenden Blockade durch die meisten Medien unserer Länder durchbrochen und auf die Folgen dieser verbrecherischen Politik aufmerksam gemacht werden.

Weitere Informationen unter
www.jungewelt.de/unblockcuba

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.