ZEIT ONLINE: Welch eine irre Welt!

Da hat die Corona-Pandemie bis Sonntag 113,777 Millionen Menschen infiziert, 2,524 Millionen hat Covid-19 dahingerafft. Die Seuche hat weltweit den bisher größten Einbruch der Wirtschaft ausgelöst, um 4,4 Prozent ging das globale Sozialprodukt im Jahr 2020 zurück. [..] Überall ist die Arbeitslosigkeit gestiegen, sind die Schuldenstände in die Höhe geschossen, die Gesundheitssysteme unter Druck geraten. [..] . Eine drohende Insolvenzwelle stürzt viele in Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung. Die Weltbank beklagt, dass die Pandemie den Fortschritt eines Jahrzehnts koste, und stellt sich auf eine Dekade ökonomischer Enttäuschungen ein.

Was aber tut die Staatengemeinschaft? Es ist heller Wahnsinn: Sie rüstet auf.

Quelle: Zeit Online

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.