Aktuelle Termine von Friedensbewegung & FFF (in Berlin: Blau)

Untote Vokabel der Woche: Entspannungspolitik

Do 29.10. 18:00 Uhr Mahnwache für Assange -> Pariser Platz
(alle zwei Wochen)

Am 7.9.20 begann das Auslieferungsverfahren
gegen Julian Assange in London, das inzwischen beendet ist.
Einen Überblick des gesamten Falls bietet der Dokumentarfilm
»The War on Journalism – The Case of Julian Assange«
von Juan Passarelli.

Am 4. Januar 2021 fällt dass Urteil
über Julian Assange – und den Rechtsstaat (?) Großbritannien.

Der Fall Julian Assange – Dokumentarfilm + Diskussion (u.a. mit Ken Loach)

Informationsstelle Militarisierung —> imi-online.de (Info-Blog!)
Termine der Friedensbewegung —> friedenskooperative.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Ohne Kommentar – unbedingt ansehen!

Drewermann – Rede zum Antikriegstag 2020
Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Kein Mensch hat das Recht zu gehorchen.

Hannah Arendt

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kein Mensch hat das Recht zu gehorchen.

Zitat Noam Chomsky

Wenn man die Veränderung

zum Besseren für unmöglich hält,

wird sie auch nicht kommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Offene Fragen – seit 2001

Zwei Flugzeuge treffen zwei Hochhäuser in NYC. Drei Hochhäuser stürzen zusammen.

Angela Mahr – Filmemacherin, die nach China, Tibet und Indien reiste und die Filme dazu auf alternativen Wegen veröffentlichte, fragt sich das auch nach fast 20 Jahren immer noch. Weil sich die Welt durch den „Krieg gegen den Terror“ verändert hat.
Ihre aktuellen Videoproduktionen zum Thema Frieden finden sich auf dem YouTube Kanal „Neues Miteinander TV“.

Angela Mahr, Musikvideo „WTC 7“
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Euripides (485/484 – 406 v.u.Z.)

Aus „Die Hilfeflehenden“

Doch kennen alle wir von den Begriffen „gut“ und „schlecht“ den besseren, und wissen auch, wie sehr der Frieden für den Menschen besser ist als Krieg:
Er ist ein treuer Freund der Musen, dann ein Feind er Rachegeister, freut sich wohlgeratner Kinder und liebt den Reichtum. Und wir Toren geben all dies preis, wir wählen Krieg, wir unterjochen den Geschlagenen, der Mensch den Menschen, Staat den Staat!

Drei Klassen bilden ja die Bürgerschaft: die Reichen, unnütz und nur bedacht auf Mehrung ihrer Güter; die Armen, die der Lebensnotdurft selbst entbehren, gefährlich, weil sie allzusehr dem Neid gehorchen, erbittert auf die Reichen sind und leicht erliegen den trügerischen Redekünsten falscher Führer; der Mittelstand nur ist es, der die Stadt erhält und die Verfassung wahrt, die sich die Stadt gegeben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Hinter dem Corona Nebel …

…verschwinden der Ostermarsch 2020

NATO-Strategie gegen Russland = SARS-CoV-X für die europäische Sicherheit.

… und die trotz Corona-Krise im Vergleich zum I. Quartal 2019 gestiegenen Rüstungsexporte Deutschlands.

„Der Wert der erlaubten Lieferungen lag von Januar bis März bei 1,16 Milliarden Euro und damit 45 Millionen Euro höher als im ersten Quartal 2019. Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Politikerin Sevim Dagdelen hervor. Deutlich gestiegen ist der Anteil der besonders heiklen Exporte an sogenannte Drittstaaten, die nicht der EU oder der Nato angehören oder diesen Ländern gleichgestellt sind wie etwa Australien. Er lag im ersten Quartal 2020 bei 53 Prozent, im Vorjahreszeitraum waren es 35 Prozent. Das Wirtschaftsministerium erklärt den Anstieg in seiner Antwort mit einzelnen großvolumigen „Genehmigungen im maritimen Bereich“. Damit dürften vor allem U-Boot-Lieferungen an Ägypten gemeint sein. Das nordafrikanische Land war im ersten Quartal mit einem Auftragsvolumen von 290,6 Millionen Euro die Nummer eins unter den Empfängern deutscher Waffen und Ausrüstung.“
<Tagesspiegel 11.04.20, S.4>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Noam Chomsky: Weit ernstere Krisen liegen vor uns!

Wir werden die Coronakrise überstehen, aber wir haben noch viel ernstere Krisen vor uns.

Noam Chomsky
Noam Chomsky

„Das Coronavirus ist eine ernst zu nehmende Bedrohung, aber es sollte daran erinnert werden, dass es sehr viel größere Bedrohungen gibt, die schlimmer sind als alles, was in der Geschichte der Menschheit bisher passiert ist:

Eine ist die wachsende Gefahr eines Atomkriegs, die andere, die immer grösser werdende Bedrohung durch die Erderwärmung.

Das Coronavirus ist schlimm und hat erschreckende Auswirkungen, aber die Menschheit wird sich davon erholen. Wenn wir die anderen Bedrohungen jedoch nicht überwinden können, ist es vorbei.“

„Es war schon eine Weile über bekannt, dass Pandemien wie diese ausbrechen könnten – es war nachvollziehbar, dass es wahrscheinlich eine Corona-Pandemie mit geringfügigen Modifikationen der SARS-Epidemie geben würde.“ Man hätte an Impfstoffen arbeiten können, um einen Schutz für eine potentielle Corona-Pandemie zu entwickeln, und mit kleineren Modifikationen könnten wir heute bereits Impfstoffe haben.
Für „private Tyrannen wie Big Pharma“, in welche Regierungen nicht eingreifen können, ist es rentabler, neue Körpercremes herzustellen, als Impfstoffe zu entwickeln, die die Menschen vor „totaler Zerstörung“ schützen. Die Bedrohung durch Polio endete mit der „Salk-Impfung“, die eine Regierungsinstitution patentfrei entwickelt hat und die für alle verfügbar war.
„Das hätte dieses Mal passieren können, aber die neoliberale Seuche blockierte es.“

<Pressensa – Video des Interviews, Auszug aus Sand im Getriebe 136 020420>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Ostermarsch 2020 – erste Vorzeichen!

zugeflogen… (gefunden Ostseestraße vor der Prenzlauer Richtung Schönhauser)
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Guterres: Aufruf zu einem globalen Waffenstillstand

UN Generalsekretär Anonio Guterres
UN Generalsekretär Anonio Guterres

UN Generalsekretär Guterres ruft am 23.3.20 wegen der besonderen Gefahr für die Menschen in Kriegsgebieten, die ohne Schutz und Behandlungsmöglichkeiten dem Corona-Virus ausgeliefert sind, zu einem globalen Waffenstillstand auf.

Meine Frage lautet allerdings: Sollen die Kriege, sobald Covid-19 hinlänglich eingedämmt werden konnte, dann bedenkenlos wieder aufgenommen werden?

Und:
Warum ist es diese wichtige Botschaft in den Hauptnachrichten der deutschen Qualitätsmedien keine Erwähnung wert?

Genausowenig wie der Aufruf des Iran und Syriens, zumindest während der heißen Phase der Pandemie die Sanktionen aufzuheben, durch deren Wirken mehr „normale“ Menschen und sicher kaum Regierungsmitglieder umkommen werden?

Oder der Appell des ehemaligen russischen Ministerpräsidenten Medwedew an die Welt, sich jetzt besser auf die Lösung der globalen Probleme als auf das Verhängen von Sanktionen zu fokussieren?

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar